Bohemian Heart
Einkaufswagen 0

BE AWARE AND SHARE

Help for Refugees

BAAS «Be Aware And Share» wurde 2015 von drei ambitionierten Jugendlichen in der Schweiz gegründet und ist ein Verein zur Förderung und zum Aufbau kulturübergreifender Beziehungen für Menschen in Not. Die ersten drei Monate stand BAAS mit einem medizinischen Nachtschichtteam in Europa für die Menschen auf der Flucht im Einsatz und versorgten diese mit dem Nötigsten für ihren Weg aus Elend, Krieg und Tod. Monatelanges Ausharren und Verzweifeln in notdürftig, fernab der europäischen Richtlinien, eingerichteten Camps, sowie eine blockierte Balkanroute bringen widerliche und menschenunwürdige Umstände für die Flüchtlinge mit sich. Kein Mensch, und erst recht kein Kind hat es verdient, diesen ausgesetzt zu sein.

Um diesen Kindern eine Chance auf eine bessere Zukunft und eine Oase der Ruhe und Akzeptanz zu schaffen, hat BAAS auf der griechischen Insel Chios eine Schule und ein Jugendzentrum errichtet. Durch den geregelten Schulalltag oder den Besuch im Jugendzentrum wird ihnen ein Entfliehen aus den täglichen Herausforderungen im Camp sowie den durch Krieg und Flucht versursachten Traumata ermöglicht.

Der Unterricht in Englisch oder Mathematik sowie das gemeinsame Lernen und 
Durchführen von Projekten stärkt die Integration und Identitätsfindung auf dem Weg in einen neuen Lebensabschnitt. Aktuell besuchen 250 Schüler und Schülerinnen zwei- bis dreimal wöchentlich die Schule und die Jugendgruppen. 140 Jugendliche teilen sich das Jugendzentrum, aufgeteilt in Schichten, damit es alle so oft wie möglich nutzen können. Täglich fährt BAAS mit dem grossen Busshuttle in das VIAL Camp um die Kinder aus ihrem Leben voller Gewalt, Angst und Trauer zu holen. Immer mehr Kinder stehen da, die an diesem Tag keine Schule haben oder gar nicht in die Schule können, da die Kapazitäten erschöpft sind. Mit glänzenden Augen und kullernden Tränen auf den Wangen schauen sie hoch und rufen: «School, School, School! Me, me, please. Me School please!». Der Bus ist gefüllt mit glücklichen Kindern, die mit einer 20-minütigen Klassenfahrt in die Stadt in IHRE Schule fahren – weg von dem grauen Betongebäude und dem von NATO-Draht umzäunten Lebensraum.

Doch um allen Kindern einen Platz in der Schule zu ermöglichen braucht es mehr Platz. Deshalb hat BAAS beschlossen, ein weiteres Schulgebäude zu mieten und neben der Primarschule auch eine weiterführende Schule mit integriertem «Self Learning Space» einzurichten. Geplant sind 300 - 350 Schulplätze mit je drei Schultagen pro Kind.

Für jede Duftkette, die wir verkaufen, spenden wir CHF 10.- an BAAS und unterstützen damit den direkten Auf- und Ausbau der Schule in Chios.

Falls du keine Kette kaufen, aber trotzdem beim Ausbau der Schule helfen möchtest, kannst du uns auch kontaktieren oder direkt auf folgendes Konto einzahlen:

BKB - Basler Kantonalbank
Konto Nummer:40-61-4

IBAN: CH 42 0077 0253 8101 3200 1
BIC: BKBBCHBBXXX

Vielen Dank für deine Unterstützung <3

 

 

 

Save